Grundlage sämtlicher Verträge ist das deutsche Bürgerliche Gesetzbuch.

Ein Vertrag zwischen dem Kunden und uns kommt nur schriftlich zum Tragen.
Der Vertrag sollte sämtliche Einzelheiten, wie Erscheinungsbild, Anzahl der Buttons
Verwendung von Photos und Preis beinhalten.

Das Copyright bleibt in jedem Falle bei uns, Abweichungen bedürfen der Schriftform.

Software ist geistiges Eigentum und wird im Folgenden kurz Programm genannt.
Der Auftrag gilt als erfüllt, wenn die Rechnung ausgestellt und eine Copie
per e-Mail zugestellt wurde. Das Abholen der e-Mail obliegt dem Kunden.

Als Nachweis für die Zustellung gilt ein Ausdruck vom e-Mail Versand.


Gerichtsstand ist in jedem Fall Hamburg
 
  Software ist Lohnintensiv und nicht umtauschbar.  
  Der volle Kaufpreis wird auch bei Abbruch des Vertrages fällig.  
  Programm-Änderungswünsche müßen umgehend schriftlich nachgereicht werden.  
  Für sämtliche Schriftformen gilt heute die angebotene Technik, wie Fax und e-Mail.  
  Vertragsabschluß und Kündigungen gelten weitehin nur per Post mit Unterschrift.  
  Zu Beginn des Vertrages ist eine Anzahlung von einem Drittel des Vertragspreises fällig.